Netzwerk-CM Schweiz

Netzwerk Case Management Schweiz ist ein Verein von im Gesundheits-, Sozial- und Versicherungsbereich tätigen Personen und Institutionen, die mit der Methode des Case Management arbeiten.

News

Potential des Case Managements in der Pensionskasse

Jana Renker - 5. Februar 2021

In einem aktuellen Artikel des Tagesanzeigers weist unser Firmen-Vereinsmitglied, die PKRück, auf das Potential von Case Management in der Pensionskasse hin. Aufgrund der Zunahme von psychischen Erkrankungen, welche durch die aktuelle Corona-Pandemie nochmals verstärkt werden, steigt das depressionsbedingte Risiko einer Invalidisierung. Mit entsprechenden Auswertungen ihrer langjährigen CM-Erfahrung und Betreuung von Pensionskassen geht die PK-Rück von einem Risiko von steigenden Kosten für Invalidenleistungen von fast 200 Millionen aus durch die schlechte Arbeitsmarktlage.

Neu: Netzwerk Case Mangement lädt zu Austauschtreffen per Zoom ein

Jana Renker - 17. Januar 2021

Die Corona-Pandemie hat uns noch immer fest im Griff. Leider mussten daher auch im Jahr 2020 fast alle persönlichen Veranstaltungen, Treffen und ERFAs abgesagt werden. Der Austausch zwischen den Case ManagerInnen ist aber wichtig; gerade in dieser sehr turbulenten Zeit, in der vieles nicht so läuft wie es soll.

Das Netzwerk Case Management Schweiz organisiert daher im Jahr 2021 drei Online-Austauschtreffen, bei denen sämtliche Mitglieder herzlich eingeladen sind zu Diskussion und Austausch.


Save the date!!

 

Jahresbericht Netzwerk Case Management der Präsidentin und Geschäftsleiterin

Jana Renker - 12. Dezember 2020

Liebe Leserinnen und liebe Leser


Das Jahr 2020 geht langsam dem Ende zu – es war ein spezielles Vereinsjahr für uns:
An der GV hatten wir unsere digitale Prämiere mit unseren Mitgliedern. Der Vorstand tagte an der Hochschule Luzern und einige Mitglieder schalteten sich per Zoom zur Mitgliederversammlung dazu. Wir haben dieses Engagement unserer Mitglieder sehr geschätzt! Die Covid-Zeit wies uns darauf hin, dass wir unsere Statuten anpassen sollten, um auch in Zukunft alternative Durchführungen wählen zu können – falls uns Covid doch noch länger beschäftigt.

Weiterversicherung in der Pensionskasse bei Stellenverlust ab 58 Jahren

Jana Renker - 10. Dezember 2020

Ab dem 01.01.2021 tritt der neue Artikel 47a BVG in Kraft. Die Pensionskassen werden verpflichtet, den austretenden Arbeitnehmenden eine Weiterversicherung in der bisherigen Pensionskasse anzubieren, wenn ihnen nach Erreichen des 58. Altersjahres durch den Arbeitgeber gekündigt wird.

 

Damit haben ältere Arbeitslose die Möglichkeit, Lücken in der Altersvorsorge zu vermeiden und v.a. die Rentenoption zu erhalten, sollten sie nicht eine neue Anstellung und damit den Anschluss an eine neue Pensionskasse finden.

 

Corona: Starke Auswirkungen auf die Psyche - Fachkräfte befürchten Engpass in der Betreuung

Jana Renker - 10. Dezember 2020

Nach wie vor beschäftigt uns tagtäglich die aktuelle Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf unseren Alltag. Die Pandemie und die getroffenen Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung haben grosse Auswirkungen auf die psychische Gesundheit. Auch aktuell wird medial wieder stark darüber diskutiert, welche psychischen Folgen mit der Corona-Krise einhergehen. Auch die Prävention durch Arbeitgebende rückt in den Fokus.

 

Gerne möchten wir für dieses Thema sensibilieren und auf einige Artikel dazu hinweisen:

 

Seiten

Newsletter Abonnieren

Um den Netzwerk Case Management Newsletter zu abonnieren senden sie uns eine E-Mail an info(at)netzwerk-cm.ch.